#3

Elfi Elfi

Bochum, Deutschland

Das hängt von vielen Sachen ab 🙂

#2

Martin Danier

München, Deutschland

Hey,

also ich finde diese Fahrradanhängerlösung richtig praktisch! Ein Kind geht ja gerade noch im Kindersitz (wobei ich mir da auch nicht über die Sicherheit sicher bin), aber zwei sind schon eine Herausforderung. In Wien haben einige Menschen jetzt schon Lastenfahrräder mit ihren Kindern, da ist der "Kofferraum" sozusagen vorne.

Ich hab mir eben einen Fahrradanhänger zugelegt und vorher hier nachgelesen: https://www.fahrradmagazin.net/testberichte/fahrradanhaenger-test/ Da findest du eigentlich alle wichtigen Infos, worauf du achten solltest. Am wichtigsten ist wohl trotzdem auf die Sicherheit zu achten, eben mit Fahrradhelmen und Sicherheitsgurten. Wie bei Kindersitzen fürs Auto gibts auch da Prüfsiegel und Normen, die optimalerweise eingehalten werden sollten. Wenn du dann damit losfährst, solltest du übrigens vorher ohne Kinder üben, das ist gar nicht so einfach, wie man denkt 😉

#1

Gmeiner Juliane

Feldstraße 15, Deutschland

Hallöchen!
Leider ist der Sommer noch nicht da, aber ich denke schon ganz viel drüber nach, wie es sein wird. Dann kann ich endlich mit meinen beiden Nichten an den Baggersee fahren! Meine Schwester hat es mir endlich erlaubt und vertraut mir! Leider frage ich mich jetzt nur, wie wir am besten anreisen könnten, denn ich habe kein Auto. Die beiden können auch noch nicht radfahren.
Darum habe ich mir überlegt, mir einen Fahrradanhänger zuzulegen, darin kann ich sie leicht herumkutschieren. Meine Mutter meint aber, dass das viel zu gefährlich wäre. Was sagt ihr dazu? Hat hier vielleicht jemand einen solchen Anhänger?
34 Aufrufe | 3 Beiträge