#12

Jäger Stefan

Börnsen, Deutschland

Hallo alle zusammen,

Ach, das ist ganz unterschiedlich bei mir. Mal gebe ich mehr für Kleidung aus, mal wieder. Ein festes Budget im Monat für Kleidung habe ich nicht. Männer sind da sowieso ganz anders, als Frauen. Die geben nämlich im Vergleich viel viel weniger aus. Aber es gibt da auch Tage, wo ich ganz viel ausgebe. Neulich habe ich beispielsweise ganz viel Sale Kleidung zu super Angeboten bei MeinFischer entdeckt und musste es direkt bestellen. Wenn ich gute Angebote finde, kaufe ich recht viel ein und habe dann in den nächsten Monaten meine Ruhe, da ich dann gut ausgestattet bin mit allem. Ich wollte mir vor zwei Wochen ein Mantel bei mein Fischer kaufen und gestern habe ich gesehen, dass er runtergesetzt worden ist… Jetzt bin ich wieder am überlegen, ob ich ihn bestellen soll… Ich mein, schaut euch den mal hier an, für 60 Euro kann man da echt nichts falsch machen… Also falls jemand noch auf der suche nach Winterjacken oder Mäntel ist, schaut da auf jeden Fall mal vorbei. Beim H&M habe ich auch letztens gesehen, dass der Sale gestartet hat.

Wie sieht es bei euch aus? Legt ihr Wert auf Markensachen oder kauft ihr das ein, was euch gefällt? Also ich bin so gut wie immer entweder online unterwegs oder beim H&M und Zara…

#11

Elfi Elfi

Bochum, Deutschland

Bei mir ist es wie bei den meisten hier!

Mal ist es mehr mal weniger im Monat.Es kommt aber auch vor das ich mir einen Monat nichts kaufe,aber dann den nächsten doppelt 😉 Bin aber kein Mensch der es übertreibt.Hab' jetzt auch nicht nen riesen Kleiderschrank der überquillt vor Klamotten.Bei mir hällt sich das ganze im Rahmen.Es gibt ja auch noch andere Sachen im Leben die man sich leisten möchte...ich arbeite doch nicht nur für Klamotten 😉

 

Es gibt aber auch manchmal ausnahme Situationen,wo ich etwas kaufen muss,was eigentlich nicht hätte sein müssen,wie z.B. neulich ne Mottoparty bei ner Freundin.Musste mir ein Kostüm kaufen,welches ich dann zum Glück sehr günstig hier bei lostlegends.de fand,hier einfach schauen !

Ein echt gutes Thema,das zum Nachdenken anregt 😉

 

LG


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Elfi Elfi« (22.01.2019, 11:45)
#10

Sperling Nastasia

Berlin, Deutschland

Auweia, kommt darauf an, was für Klamotten. Ich gebe verhältnismäßig viel Geld für Jeans und Schuhe aus. Ne Jeans darf bei mir schon um die 100 Euro alleine kosten. Von Schuhen kann ich nicht genug bekommen. Da ich Hallux Valgus Füße habe, ist es generell nicht einfach, passende Treter zu finden. Ich hole mir meine Schuhe meist bei LaShoe. Für meine Outfits diesen Sommer habe ich bereits die richtige Inspiration im dazugehörigen Magazin online hier entdeckt. Ich mag es bequem in der warmen Jahreszeit, daher kommt mir der Trend zu Pantoletten sehr gelegen. Bei Oberteilen achte ich mehr auf Rabattaktionen, weshalb ich seltener viel dafür ausgebe. Ich gehe nicht jeden Monat shoppen, sondern eher nach Bedarf. Kann also sein, dass ich mit einem Schlag 300-400 Euro loswerde, weil Jeans, Schuhe und Oberteile zusammenkommen. Selten ist es jedoch erheblich mehr.

#9

Johan herllich

Berlin, Deutschland

Pro MOnat 50 bis 100 EURO

#8

Wessel Richard

Hamburg, Deutschland

Meinst du jetzt im Monat, oder für jedes einzelne, oder pro Jahr, oder pro Shopping"vorgang"? Ein bisschen deutlicher bitte...

#7

lightt

Deutschland

Maximal 80 Euro im Durchschnitt.

#6

Marvin1

Deutschland

Kommt echt drauf an. Für so was wie Sportkleidung viel, ansonsten kaufe ich mir was, wenn ich was brauche...kein Vermögen auf jeden Fall 😃

#5

vollmeise

Deutschland

Je nach dem ob ich was brauche oder es spezielle Rabatt-Aktionen gibt. Da spare ich mir dass dann dafür auf. Aber schon manchmal 100-200€ im Monat 😉

#4

blicko

Deutschland

100 eur

#3

LaceyJonas

Deutschland

in manchen Monaten garnichts, in manchen dann wieder fast das gesamte Gehalt. Kommt auf Lust und gelegenheit an:D

6652 Aufrufe | 12 Beiträge