#2

Schmitz Juliana

Berlin, Deutschland

In diesem Alter ist es ganz normal, dass man gesundheitliche Beschwerden hat und Knieschmerzen sind da nichts Ungewöhnliches. Mit den Jahren wird bei uns die Gelenkschmiere verbraucht und wenn sie weg ist, dann kommt es zu Schmerzen in den Gelenken. Das ist auch meistens die Hauptursache bei Knieschmerzen. Dein Opa könnte eigentlich verschiedene Präparate nehmen, um die Knochen und Gelenke zu stärken, zum Beispiel Vitamin D, Kollagen oder Hyaluronsäure. Ich würde euch Hyaluronsäure Kapseln empfehlen, diese sind super für die Gesundheit der Gelenke und völlig natürlich, ohne irgendwelche Zusatzstoffe.

Bei ernsten Problemen mit den Gelenken wird beim Arzt eine Hyaluron-Injektion in das Knie gespritzt, aber da es bei deinem Opa nicht so schlimm ist, würde ich einfach regelmäßig die Kapseln nehmen. Das wird ihm bestimmt helfen seine Beschwerden etwas zu lindern und wie gesagt, in dem Alter ist es auf eine Art und Weise ganz normal ein paar Wehwehchen zu haben. 🙂

Liebe Grüße

#1

Bieter Normann

Frankfurt, Deutschland

Hey,

mein Opa hatte eine schwere Arbeit und er genießt jetzt seine Rentnerzeit, aber er hat Knieschmerzen. Die Knieschmerzen kommen ab und zu mal, es ist nichts Schlimmes und er will keine Tabletten gegen die Schmerzen einnehmen.

Jetzt suche ich, was anderes, was ihm helfen könnte, die Schmerzen zu lindern oder ihn einfach auf Trapp zu halten. Könnt ihr solche Situationen, könnt ihr mit einem Ratschlag helfen?

Beste Grüße

13 Aufrufe | 2 Beiträge